vergrößernverkleinern
FC Carl-Zeiss Jena v Hertha BSC - Preseason Friendly
FC Carl-Zeiss Jena v Hertha BSC - Preseason Friendly © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Vladimir Darida verlängert seinen Vertrag in Berlin vorzeitig. Der tschechische Nationalspieler spielt bereits seit zwei Jahren für den Haupstadt-Klub.

Hertha BSC kann auch in Zukunft auf die Dienste von Mittelfeldspieler Vladimir Darida setzen. Der tschechische Nationalspieler einigte sich mit dem Hauptstadtklub auf eine vorzeitige Verlängerung seines im Sommer 2019 auslaufenden Vertrags.

Über die Laufzeit des neuen Kontrakts machte der Verein keine Angaben, das Arbeitspapier soll aber Medienberichten zufolge bis 2021 gültig sein.

"Vladi ist ein unheimlich wichtiger Spieler für uns. Wir freuen uns, dass er auch in den kommenden Jahren eine zentrale Rolle in unserem Mittelfeld einnehmen wird", sagte Manager Michael Preetz.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Darida war vor zwei Jahren vom SC Freiburg an die Spree gewechselt. In 56 Bundesligaspielen für Berlin erzielte der 26-Jährige sieben Tore und bereitete fünf weitere Treffer vor.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image