vergrößernverkleinern
FBL-GER-BUNDESLIGA-LEIPZIG-DARMSTADT
FBL-GER-BUNDESLIGA-LEIPZIG-DARMSTADT © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Leipzig wahrt in der Vorbereitung dank Emil Forsberg seine weiße Weste. Getrübt wird der Sieg gegen Konyaspor aber von zwei verletzungsbedingten Wechseln.

Champions-League-Teilnehmer RB Leipzig hat auch das dritte Testspiel in der Vorbereitung auf die neue Saison in der Bundesliga gewonnen.

Gegen den türkischen Erstligisten Konyaspor siegte die Mannschaft von Trainer Ralph Hasenhüttl im österreichischen Seefeld mit 1:0 (1:0).

Vor 1423 Zuschauern erzielte Emil Forsberg das einzige Tor des Spiels bereits in der siebten Minute. Der Schwede verwandelte einen Freistoß aus gut 25 Metern sehenswert in den linken Winkel.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Sabitzer und Werner ausgewechselt

Anschließend waren die Leipziger das bessere Team, nutzten ihre Torchancen allerdings nicht. Marcel Sabitzer (linke Wade) und Timo Werner (rechter Oberschenkel) wurden angeschlagen ausgewechselt.

Leipzig waren zuvor gegen den SV Dessau und den ZFC Meuselwitz deutliche Siege gelungen. Am Samstag wartet der FC Sevilla, der in den vergangenen vier Jahren drei Mal die Europa League gewonnen hat.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image