vergrößernverkleinern
FBL-GER-BUNDESLIGA-WOLFSBURG-DORTMUND
Wolfsburg verlor das erste Heimspiel gegen Borussia Dortmund deutlich © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Trotz der deutlichen Pleite gegen den BVB, fürchtet sich Wolfsburg-Trainer Andries Jonker nicht vor einem Fehlstart. Die Qualität müsse nur abgerufen werden.

Trainer Andries Jonker (54) vom VfL Wolfsburg hat nach dem 0:3 gegen Borussia Dortmund im Auftaktspiel keine Angst vor einem Fehlstart.

"Wir haben eine richtig gute Mannschaft, die fußballerischen Qualitäten müssen nur wieder abgerufen werden", sagte der Niederländer vor der Partie bei Eintracht Frankfurt (Samstag, 15.30 Uhr im LIVETICKER).

"Wir haben uns einen guten Plan erarbeitet. Jetzt geht es darum, ihn richtig umzusetzen."

Innenverteidiger Robin Knoche sollte nach seiner Grippe derweil wie Rechtsverteidiger Paul Verhaegh (Muskelverhärtung) wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. Jakub Blaszczykowski (muskuläre Probleme im Oberschenkel) trainiert weiter individuell

Nächste Artikel
previous article imagenext article image