Rummenigge: "Haben beste Innenverteidigung der Welt"
teilenE-MailKommentare

Karl-Heinz Rummenigge stellt einen Einsatz Manuel Neuers zum Bundesliga-Auftakt in Aussicht. Auch ein weiterer Nationalspieler steht vor dem Comeback.

Bayern Münchens Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge hat einen Einsatz von Stammtorwart Manuel Neuer beim Bundesliga-Auftakt am Freitag (20.30 Uhr im LIVETICKER) gegen Bayer Leverkusen in Aussicht gestellt.

"Die Entscheidung, ob er am Freitag im Tor steht, fällt am Donnerstag nach dem Training", sagte er am Mittwoch bei der Vorstellung eines neuen Partners in München: "Da er jetzt Kapitän ist, wäre das ein Pfund. Das würde uns noch einmal ein Stück Qualität und Sicherheit geben."

Auch Boateng vor Rückkehr 

Auch bei Innenverteidiger Jerome Boateng besteht Grund zur Hoffnung. Rummenigge hofft, dass er den Münchnern am 3. Spieltag Anfang September bei der TSG Hoffenheim wieder zur Verfügung steht.

"Er ist einer der Kandidaten, die vielleicht nach der Länderspielpause wieder auf den Platz zurückkehren kann", sagte er: "Aber das Wichtigste bei Jerome ist erstmal, dass er komplett gesund zurückkehrt. Wir müssen ihn ganz stabil auf den Platz bekommen."

Erst am Dienstag hatte Boateng selbst gesagt, "er sei voll im Soll". Boateng hatte wegen Oberschenkelproblemen weite Teile der Saisonvorbereitung verpasst, Neuer hatte im Viertelfinal-Rückspiel der Champions League bei Real Madrid im April einen Mittelfußbruch erlitten und war seitdem nicht mehr einsatzfähig gewesen.

Laut Rummenigge sollen spätestens nach der Länderspielpause alle Verletzten - bis auf Juan Bernat - wieder zur Verfügung stehen.

teilenE-MailKommentare