vergrößernverkleinern
Christian Streich bleibt dem SC Freiburg treu
Christian Streich bleibt dem SC Freiburg treu © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Der Trainer verlängert seinen Vertrag beim SC Freiburg und bleibt den Breisgauern erhalten. Sportvorstand Jochen Saier und Präsident Fritz Keller schwärmen.

Der SC Freiburg hat den Vertrag mit seinem Erfolgstrainer Christian Streich verlängert. Dies teilten die Breisgauer am Donnerstag mit, ohne Angaben zur Laufzeit des neuen Arbeitspapiers zu machen.

So hatte es der SC bereits bei den vorherigen Verlängerungen in den Jahren 2013 und 2016 gehandhabt.

"Christian Streich und sein Trainerteam arbeiten mit großem Engagement und Erfolg an der sehr anspruchsvollen Aufgabe, gemeinsam mit uns den Bundesligastandort Freiburg zu sichern und sportlich zu entwickeln", sagte Sportvorstand Jochen Saier: "Wir sind von der Zusammenarbeit überzeugt und gehen den gemeinsamen Weg auch über die aktuelle Saison hinaus weiter."

Als Aufsteiger in die Europa-League-Quali

Fritz Keller, Präsident des SC Freiburg, ergänzte: "Christian Streich holt aus den Möglichkeiten hier das Optimale heraus. Er lebt die Werte unseres Vereins und vertritt sie glaubhaft nach innen und nach außen. Auch daher setzen wir das erfolgreiche Teamwork mit Freude fort."

Streich hatte das Amt als Coach der Breisgauer am 29. Dezember 2011 übernommen. 2012/13 und in der Vorsaison hatte er den SC trotz geringer wirtschaftlicher Möglichkeiten jeweils in die UEFA Europa League geführt. Allerdings scheiterte Freiburg Anfang August in der 3. Qualifikationsrunde an NK Domzale aus Slowenien gescheitert und verpasste den Einzug in die Gruppenphase.

Am Sonntag (15.30 im LIVETICKER) beginnt für Freiburg mit dem Spiel gegen Eintracht Frankfurt die neue Bundesliga-Saison.

teilenE-MailKommentare