Diese Klubs rettete der FC Bayern schon
teilenE-MailKommentare

Der FC Bayern stattet den Kickers Offenbach einen überlebenswichtigen Besuch ab. Der deutsche Rekordmeister hilft dem Regionalligisten finanziell aus.

Der FC Bayern tritt zum Testspiel mit gutem Zweck an. 

Der deutsche Rekordmeister gastiert am Mittwoch (ab 17.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) beim Regionalligisten Kickers Offenbach, dem er mit seinem Besuch finanziell unter die Arme greift. Alle Einnahmen des so genannten Retterspiels kommen den Kickers zugute.

Allein durch die Zusage des FCB konnte der hessische Klub seine Finanzierungslücke schließen und eine drohende Insolvenz abwenden. 

Stammplatz für Müller? Das sagen die Bayern-Fans

"Kickers Offenbach ist ein Traditionsverein und war immer ein wichtiger Klub in Deutschland, deshalb unterstützen wir sie gerne mit einem Retterspiel", erklärte Bayerns Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge. Er hoffe, dass Bayern mit diesem Beitrag die Zukunft der Offenbacher sichern könne. 

Da sich bei den Bayern derzeit 14 Profis auf Ländespielreise befinden, wird das Team mit Spielern aus der zweiten Mannschaft aufgefüllt. Dennoch wird es ein ernsthafter Test für Trainer Carlo Ancelotti. Die Kickers stehen nach sechs Spieltagen in der Regionalliga Südwest ungeschlagen an der Spitze. 

SPORT1 begleitet die Partie ab 17.30 Uhr LIVE im TV und berichtet auf SPORT1.de und in der SPORT1 App.

teilenE-MailKommentare