vergrößernverkleinern
1. FC Koeln v Hamburger SV - Bundesliga
1. FC Koeln v Hamburger SV - Bundesliga © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die technische Panne beim Eurosport-Player während des Spiels Köln gegen HSV sorgte für viel Ärger bei den Fans. Das soll nicht noch einmal vorkommen.

Nach einer Technik-Panne am zweiten Spieltag der Bundesliga beim Spiel zwischen dem 1. FC Köln und dem Hamburger SV (1:3), als zahlreiche Zuschauer keinen Zugriff über den Eurosport Player bekamen, verspricht der Sender für Freitag Besserung.

Hamburg empfängt dann zum Auftakt des dritten Spieltages Vizemeister RB Leipzig (20.30 Uhr im LIVETICKER).

"Wir versichern, dass wir alle Maßnahmen ergreifen, um unseren Abonnenten einen erstklassigen Service zu bieten und um Fehler dieser Art in Zukunft zu vermeiden", sagte Ralph Rivera, Managing Director von Eurosport Digital, der Sport Bild.

Anzeige

Der Fehler sei gefunden und lag im Bereich der Anmeldung, erklärte Rivera. Nachdem sich 18.000 bis 20.000 Nutzer eingeloggt hatten, brach das elektronische TV-Programm zusammen und konnte nicht mehr die Verbindung zu den Streams herstellen.

Die Bandbreite der Server sei dabei stets groß genug gewesen. "Bildlich gesprochen: Das Haus stand, aber die Vordertür war kaputt", sagte Rivera.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image