vergrößernverkleinern
Jonathas wird Hannover 96 gegen Mönchengladbach nicht zur Verfügung stehen
Jonathas wird Hannover 96 gegen Mönchengladbach nicht zur Verfügung stehen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Hannover 96 muss am Samstag bei Borussia Mönchengladbach ohne Jonathas auskommen. Was dem Angreifer fehlt, ist noch unklar.

Rätsel um den Rekordeinkauf: Hannover 96 muss im Auswärtsspiel bei Borussia Mönchengladbach (Samstag, 15.30 Uhr im LIVETICKER) erneut auf Angreifer Jonathas (28) verzichten.

Der brasilianische Neuzugang, der schon in den letzten drei Spielen des Aufsteigers gefehlt hatte, musste das Training mit Schwindelgefühlen abbrechen. Weil Jonathas bei seinem vorherigen Verein Rubin Kasan mit ähnlichen Problemen ausgefallen war, hat 96 einen Spezialisten eingeschaltet.

"Ich rechne nicht mit einer chronischen Krankheit", sagte Hannovers Trainer Andre Breitenreiter am Donnerstag. Jonathas, für den 96 rund neun Millionen Euro nach Russland überwiesen hatte, feierte mit seinem Treffer am zweiten Spieltag gegen Schalke 04 einen perfekten Einstand.

Anzeige

Zuletzt fehlte er allerdings aufgrund von Oberschenkelproblemen in den Spielen gegen den Hamburger SV (2:0) und beim SC Freiburg (1:1). Die Partie gegen den 1. FC Köln hatte er wegen Migräne verpasst.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image