vergrößernverkleinern
Marvin Plattenhardt (r.) wechselte 2014 vom 1. FC Nürnberg zu Hertha BSC
Marvin Plattenhardt (r.) wechselte 2014 vom 1. FC Nürnberg zu Hertha BSC © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Marvin Plattenhardt verlängert vorzeitig seinen Vertrag bei Hertha BSC. Manager Michael Preetz ist mit der Entwicklung des Nationalspielers zufrieden.

Marvin Plattenhardt hat seinen Vertrag bei Hertha BSC vorzeitig verlängert. Dies teilte der Verein am Freitag mit. Über die Laufzeit machte der Klub keine Angaben.

"Der große Wert von Marvin Plattenhardt ist für Hertha BSC hinlänglich bekannt. Er hat sich in den vergangenen Jahren super entwickelt, ist zum Nationalspieler gereift", sagte Manager Michael Preetz. Der Vertrag des 25 Jahre alten Außenverteidigers war zuvor bis 2020 datiert gewesen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Plattenhardt steht seit 2014 bei den Berlinern unter Vertrag und kam bislang auf 91 Pflichtspieleinsätze. Im Sommer hatte er mit der deutschen Nationalmannschaft den Confed Cup in Russland gewonnen.

Anzeige

Am Freitag war Plattenhardt von Bundestrainer Joachim Löw für die WM-Qualifikationsspiele am 5. Oktober in Belfast gegen Nordirland sowie drei Tage darauf in Kaiserslautern gegen Aserbaidschan (beide 20.45 Uhr im LIVETICKER) nominiert worden. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image