Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der FC Bayern kann wohl bald wieder auf David Alaba zurückgreifen. Der Österreicher trainiert am Samstag wieder mit der Mannschaft auf dem Platz.

David Alaba steht beim FC Bayern München vor dem Comeback. Der Österreicher absolvierte am Samstagmorgen wieder große Teile des Mannschaftstrainings und arbeite im Anschluss individuell weiter.

Neben den Ersatzspielern beim Bundesliga-Spiel gegen den VfL Wolfsburg (2:2), zeigte sich Alaba den Fans beim öffentlichen Training auf dem Rasen an der Säbener Straße.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Der Linksverteidiger hatte sich Anfang September in einem WM-Qualifikationsspiel eine Sprunggelenksverletzung zugezogen. Sein Ersatzmann Juan Bernat fehlt mit einem Syndesmoseriss weiterhin.

Anzeige

Zuletzt rückte Rafinha deshalb auf die linke Abwehrseite.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image