vergrößernverkleinern
Christian Genter wird nach einem Zusammenstoß mit Wolfsburgs Keeper verletzt
Christian Genter wird nach einem Zusammenstoß mit Wolfsburgs Keeper verletzt © imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Christian Gentner wird nach seinen schweren Gesichtsverletzungen ein zweites Mal operiert. Der Eingriff verläuft ohne Komplikationen.

Christian Gentner vom Bundesligisten VfB Stuttgart ist nach seinen schweren Gesichtsverletzungen am Dienstag zum zweiten Mal operiert worden. Der Eingriff im Klinikum Stuttgart sei "planmäßig" erfolgt, dem Kapitän gehe es "den Umständen entsprechend gut", teilte der Verein mit.

Gentner hatte bei einem Zusammenprall mit Torhüter Koen Casteels vom VfL Wolfsburg am 16. September Brüche des unteren und seitlichen Augenhöhlenbodens, des Nasenbeins und des Oberkiefers erlitten. Er sei aber "optimistisch, schon bald wieder" im Kreis der Mannschaft zu sein, teilte er vergangene Woche mit.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image