Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München und Dortmund - Der verletzte Marco Reus traut dem BVB in der aktuellen Saison Großes zu und prophezeit die Meisterschaft. Seine Reha nach Kreuzbandriss verläuft nach Plan.

Der derzeit verletzte BVB-Star Marco Reus traut seinem Verein nach dem Traumstart in die aktuelle Saison Großes zu.

Auf die Frage, wo die Dortmunder am Ende der Bundesliga-Saison in der Tabelle stehen werden, sagte Reus im Interview mit BVB total! klipp und klar: "Erster!"

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Auch im DFB-Pokal hat der Nationalspieler mit der Borussia ein klares Ziel. "Wir wollen ihn wieder nach Dortmund holen", kündigte Reus an.

Anzeige

Bisher zeige die Mannschaft unter dem neuen Trainer Peter Bosz "sehr guten Fußball. So kann und soll es weitergehen."

Am Samstagabend (ab 18 Uhr im LIVETICKER) wollen die Dortmunder gegen Reus' Ex-Klub Borussia Mönchengladbach die Tabellenführung verteidigen.

Reus freut sich auf Comeback bei BVB

Persönlich macht der 28-Jährige in der Reha nach seinem Kreuzbandriss Fortschritte.

"Mir geht es ausgezeichnet, wirklich sehr gut", berichtete Reus: "Es läuft alles nach Plan. Es gibt keine Komplikationen, aber es dauert noch ein bisschen."

Das Schlimmste am Kampf um die Rückkehr sei, alleine zu arbeiten. Doch das lohne sich: "Mein Comeback wird hoffentlich sehr emotional. Ich freue mich darauf."

Reus hatte im DFB-Pokal-Finale gegen Eintracht Frankfurt (2:1) in Berlin im Mai einen Kreuzbandriss erlitten. Die Ärzte gingen damals von acht Monaten Pause aus.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image