vergrößernverkleinern
Robert Lewandowski äußerte Kritik an der Transferpolitik des FC Bayern
Robert Lewandowski äußerte Kritik an der Transferpolitik des FC Bayern © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Kritik von Robert Lewandowski am FC Bayern sorgte für jede Menge Aufsehen. Die Mehrheit der SPORT1-User findet, dass er sich korrekt verhalten hat.

Die SPORT1-User haben Robert Lewandowski nach dessen Kritik am FC Bayern den Rücken gestärkt.

In einer Online-Umfrage, an der sich über 41.000 Leute beteiligt haben, fanden 54 Prozent der Teilnehmer, dass sich der polnische Angreifer "als gestandener Spieler so äußern dürfe".

Die Minderheit votierte für "Nein, solche öffentliche Kritik schadet immer".

Anzeige

Lewandowski hatte sich in einem Interview kritisch über die Transferpolitik sowie die Asienreise des deutschen Rekordmeisters geäußert. Dem Vorstandsvorsitzenden Karl-Heinz Rummenigge missfielen diese Aussagen.

Präsident Uli Hoeneß fand sie dagegen "gar nicht so schlimm".

Nächste Artikel
previous article imagenext article image