vergrößernverkleinern
Im Freundschaftsspiel gegen die Kickers Offenbach vor Saisonbeginn konnte Kwasi Wriedt bereits mit Franck Ribery jubeln
Im Freundschaftsspiel gegen die Kickers Offenbach vor Saisonbeginn konnte Kwasi Wriedt bereits mit Franck Ribery jubeln © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Vor dem Freiburg-Spiel beruft Bayern-Trainer Heynckes einen Spieler aus der zweiten Mannschaft in den Kader. Der Stürmer kommt zu Saisonbeginn aus Osnabrück.

Bundesliga-Premiere für Kwasi Okyere Wriedt. Der Trainer des FC Bayern, Jupp Heynckes, hat den 23-Jährigen aus der zweiten Mannschaft des Rekordmeisters für das Spiel gegen den SC Freiburg in den Kader berufen. 

Der in Hamburg geborenen Mittelstürmer stand bis zum vierten August noch beim VfL Osnabrück unter Vertrag, ehe ihn die zweite Mannschaft des FC Bayern verpflichtete.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Zum Einstand musste Wriedt, wie bei den Bayern üblich, vor der gesamten Mannschaft singen und sorgte mit seinen Gesangskünsten bei seinen Teamkollegen für Begeisterung.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Das erste Spiel von Heynckes als Trainer des Rekordmeisters steigt am Nachmittag in der Allianz Arena (ab 15.30 Uhr im LIVETICKER).

Nächste Artikel
previous article imagenext article image