vergrößernverkleinern
Werder Bremen v VfB Stuttgart - Bundesliga
Anthony Ujah spielte in der Bundesliga zuletzt bei Werder Bremen © Getty Images
teilentwitternE-MailKommentare

Der FSV Mainz 05 verpflichtet Anthony Ujah. Der Ex-Bundesliga-Spieler kommt bereits im Winter. Zuletzt spielte der Nigerianer in China.

Angreifer Anthony Ujah kehrt zum Bundesligisten FSV Mainz 05 zurück.

Der 27-jährige Nigerianer, der bereits in der Saison 2011/12 bei den Rheinhessen unter Vertrag stand, erhält einen Vertrag über dreieinhalb Jahre bis Sommer 2021. Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.

Zuletzt trug der Torjäger, der zuvor auch für die Bundesligisten 1. FC Köln und Werder Bremen gespielt hatte, das Dress von Liaoning FC in der chinesischen Super League.

FSV-Sportvorstand Rouven Schröder sagte zu der Verpflichtung: "Anthony Ujah ist ein athletischer, zielstrebiger und abschlussstarker Angreifer, der seine Qualitäten auf Bundesliga-Niveau nachgewiesen hat und mit diesen einen echten Mehrwert für unseren Kader bietet. Er ist ein toller Charakter und wird auch aufgrund seiner Mainzer Vergangenheit keine nennenswerte Eingewöhnungszeit im Verein benötigen."

Ujah sagte: "Ich freue mich außerordentlich, dass ich nach Mainz zurückkehre, denn ich habe nur gute Erinnerungen an meine Zeit dort. Ich will der Mannschaft ab der Rückrunde helfen, die sportlichen Ziele des Vereins zu erreichen."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel