vergrößernverkleinern
Nuri Sahin (2.v.r.) und Christian Pulisic (r.) mussten wegen des Infekts mit dem Training aussetzen
Nuri Sahin (2.v.r.) und Christian Pulisic (r.) mussten wegen des Infekts mit dem Training aussetzen © Getty Images
teilentwitternE-MailKommentare

Das Trainingslager in Marbella endet für zahlreiche Spieler von Borussia Dortmund mit einem Magen-Darm-Infekt. Das Flugzeug hebt früher ab als geplant.

Das Trainingslager in Marbella endete für Borussia Dortmund zeitiger als geplant - und mit vielen erkrankten Spielern.

Mit gleich neun Profis, die von einem Magen-Darm-Virus betroffenen sind, hob das Flugzeug aus Malaga vier Stunden früher als geplant in Richtung Dortmund ab.

Die Erkrankten mussten in den hinteren Reihen der Maschine Platz nehmen, um die Gesunden nicht auch noch anzustecken.

Trainer Peter Stöger gab sich vor dem Rückrundenstart am kommenden Sonntag gegen den VfL Wolfsburg dennoch optimistisch. "Wir hoffen, dass im Laufe der Woche wieder alle dazukommen", sagte der Österreicher.

teilentwitternE-MailKommentare