vergrößernverkleinern
Marko Pjaca traf in seinem ersten Spiel für Schalke 04
Marko Pjaca traf in seinem ersten Spiel für Schalke 04 © Imago
teilenE-MailKommentare

Schalke 04 gewinnt ein Testspiel gegen einen belgischen Erstligisten. Neuzugang Marko Pjaca trägt sich gleich in die Torschützenliste ein.

Bundesligist Schalke 04 hat zum Abschluss des Trainingslagers im spanischen Benidorm ein Testspiel gegen den belgischen Erstligisten KRC Genk gewonnen.

Schalke siegte dank der Tore von Winterneuzugang Marko Pjaca (50.) sowie Breel Embolo (82.) mit 2:1 (0:0). Nikolaos Karelis (87.) gelang für die Belgier in der Schlussphase der Anschlusstreffer.

Während der vom italienischen Rekordmeister Juventus Turin ausgeliehene Pjaca bei seinem Debüt traf, stand der zweite Winterneuzugang Cedric Teuchert wegen einer Erkältung nicht zur Verfügung.

 Leon Goretzka fehlte ebenfalls noch verletzt. Der Nationalspieler trainierte im Trainingslager ausschließlich individuell.

Der Tabellenzweite der Bundesliga startet am 13. Januar bei Vizemeister RB Leipzig (18.30 Uhr) in die Rückrunde.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image