vergrößernverkleinern
Kölns Präsident Werner Spinner steht zu der Trennung von Jörg Schmadtke
Werner Spinner ist seit 2012 Präsident des 1. FC Köln © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Der Präsident des 1. FC Köln, Werner Spinner, muss sich am Herz operieren lassen. Er wird vorerst nicht die Geschicke des Klubs leiten können.

Präsident Werner Spinner (69) vom 1. FC Köln muss sich einer Operation am Herzen unterziehen und wird "im Anschluss für einige Wochen nicht in Köln sein". Das teilte der FC am Tag des 70. Klub-Geburtstags mit.

"Die OP kommt überraschend", sagte Spinner: "Ich bin sicher, dass alles gut laufen wird und bin zuversichtlich, nach meiner Reha wieder voll für den FC da sein zu können. Aber zunächst hat die Gesundheit Vorrang."

teilenE-MailKommentare