vergrößernverkleinern
Manuel Neuer und Thiago fallen zurzeit verletzt aus © Imago
teilentwitternE-MailKommentare

Manuel Neuer und Thiago Alcantara fehlen schon länger verletzt beim FC Bayern. Jupp Heynckes verrät, wie es den beiden Leistungsträgern geht.

Der langzeitverletzte Nationaltorhüter Manuel Neuer macht Fortschritte bei seinem Reha-Programm.

"Manuel arbeitet im Fitnessraum. Ihm geht es den Umständen entsprechend sehr gut", verriet Bayern-Trainer Jupp Heynckes auf der Pressekonferenz vor dem Pokal-Viertelfinale gegen den SC Paderborn (Dienstag, 18.30 Uhr im LIVETICKER).

Alle Infos zum Spiel zwischen Paderborn und Bayern finden Sie im Volkswagen Pokalblog

Der 31-Jährige hatte sich im September bereits zum dritten Mal den Mittelfuß gebrochen und war seither ausgefallen, erst Mitte Januar konnte Neuer seine Gehhilfen ablegen.

Heynckes will seinen Leistungsträger behutsam aufbauen. "Es wäre kontraproduktiv, jetzt einen Termin zu nennen. Das machen weder die Ärzte noch ich. Und Manuel sieht das genauso", gab der Bayern-Coach zu verstehen.

Ulreich über Neuers Gesundheitszustand

Auch Mittelfeld-Ass Thiago Alcantara nähert sich seiner Rückkehr. "Ich denke, dass er ab Mittwoch wieder unter Umständen voll trainieren kann", sagte Heynckes über den 26 Jahre alten Spanier, den eine Muskelverletzung wochenlang außer Gefecht gesetzt hatte.

"Ich werde noch einmal Rücksprache mit den Ärzten halten. Jetzt kommt es aber auch nicht auf ein oder zwei Wochen an. Der Spieler will natürlich so schnell wie möglich spielen, aber wir gehen kein Risiko ein. Eine erneute Verletzung wäre furchtbar. Er kann noch mal ein ganz wichtiges Element in unserem Spiel werden", erklärte Heynckes.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel