vergrößernverkleinern
Manuel Neuer wird seine Reha im Urlaub fortsetzen
Manuel Neuer wird seine Reha im Urlaub fortsetzen © Getty Images
teilentwitternE-MailKommentare

Der verletzte Bayern-Torhüter Manuel Neuer wird seine Reha in wärmeren Gefilden fortsetzen. Dort soll der 31-Jährige individuell an seiner Genesung arbeiten.

Manuel Neuer wird zur Beschleunigung seines Reha-Prozesses einen Kurzurlaub einlegen.

Das gab der FC Bayern am Freitagnachmittag bekannt. Neuer, der sich nach einem Mittelfußbruch wieder zurückkämpft, wird bis zum 18. Februar in wärmeren Gefilden seine Reha-Maßnahmen fortsetzen. Dort wird der 31-Jährige mit individuellen Trainingsplänen ausgestattet.

"Ich bin auf einem sehr guten Weg", erklärte der Bayern-Keeper Ende Januar über den Stand seiner Reha. Doch einen genauen Termin, wann er wieder im Tor steht, wollte Neuer nicht nennen.

Rückkehr wohl im März

Vertreter Ulreich hatte bei SPORT1 zuletzt erklärt, er rechne nicht vor März mit einer Rückkehr des Stammkeepers.

Ulreich über Neuers Gesundheitszustand

Der 31 Jahre alte Nationaltorhüter hatte sich im September bereits zum dritten Mal den Mittelfuß gebrochen und war seither ausgefallen, erst Mitte Januar konnte Neuer seine Gehhilfen ablegen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel