Lob von Götze und große Ziele: So lief Bolts Tag beim BVB
teilentwitternE-MailKommentare

BVB-Stürmer Michy Batshuayi spricht in den höchsten Tönen von Trainingsgast Usain Bolt und spricht über einen möglichen Kampf um den Platz im Angriff.

Sprint-Star Usain Bolt hat bei seinem Probetraining in Dortmund offenbar einen prägenden Eindruck hinterlassen. BVB-Stürmer Michy Batshuayi schwärmte bei der belgischen Nationalmannschaft vom Trainingsgast.

"Ich schaute die Videos. Er verteilte Beinschüsse und schoss ein tolles Tor. Er ist ein Champion, der sich jeden Tag neue Limits setzt", lobte Batshuayi den Jamaikaner. Im Gespräch mit SPORT1  meldete Bolt bereits Ansprüche an: "Hoffentlich bekomme ich eine Chance, in der ersten Mannschaft zu spielen und in diesem wundervollen Stadion ein Spiel zu bestreiten."

Tor und Tunnel! Bolt zockt im BVB-Training auf

Batshuayi verpasste die Trainingseinheit mit Bolt wegen seiner Berufung für die Nationalmannschaft. "Aber ich hoffe nicht, dass er kommt und meinen Platz wegnimmt", witzelte Batshuyai über den Trainingsgast.

Sechs Tore in sieben Bundesliga-Partien stehen für Batshuayi zu Buche. Der 24-Jährige ist noch bis zum Saisonende vom FC Chelsea an die Dortmunder ausgeliehen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel