vergrößernverkleinern
Manuel Baum trainiert den FC Ausgburg seit Dezember 2018
Manuel Baum trainiert den FC Ausgburg seit Dezember 2018 © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Augsburgs Trainer Manuel Baum wird vom Sportgericht des DFB mit einer Geldstrafe belegt. Der FCA legt Einspruch gegen das Urteil ein.

Trainer Manuel Baum vom Bundesligisten FC Augsburg ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen unsportlichen Verhaltens mit einer Geldstrafe von 8000 Euro belegt worden.

Baum hatte sich während des Bundesligaspiels gegen den VfB Stuttgart am 18. Februar 2018 mehrmals unsportlich gegenüber dem Schiedsrichterteam um Tobias Stieler (Hamburg) geäußert und war eine Viertelstunde vor Spielende aus dem Innenraum verwiesen worden.

Der Verein und Trainer Baum stimmten dem Urteil indes nicht zu und legten umgehend Einspruch ein.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image