vergrößernverkleinern
FBL-EUR-C3-COLOGNE-BATE
Sehrou Guirassy ließ sich einen freien Gelenkkörper am Sprunggelenk entfernen © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Vier Spiele musste der 1. FC Köln auf Sehrou Guirassy verzichten. Jetzt gab der Verein bekannt, dass sich der Angreifer einer Operation unterzogen hat.

Angreifer Sehrou Guirassy vom Bundesliga-Tabellenletzten 1. FC Köln hat sich am Dienstag am Sprunggelenk operieren lassen. Den Eingriff nahm FC-Mannschaftsarzt Peter Schäferhoff vor. In der Media Park Klinik wurde beim 21-jährigen Guirassy ein freier Gelenkkörper entfernt. Wie lange der Franzose ausfällt, gab der Fußball-Bundesligist nicht bekannt. 

teilenE-MailKommentare