vergrößernverkleinern
Gladbach hat derzeit 40 Punkte auf dem Konto
Gladbach hat derzeit 40 Punkte auf dem Konto © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Borussia Mönchengladbach empfängt im Freitagsspiel Angstgegner VfL Wolfsburg. Die Wölfe wollen im Kampf um die drohende Relegation einen Auswärtssieg holen.

Am vergangenen Spieltag gab es für Borussia Mönchengladbach bei der 1:5-Schlappe gegen Bayern München nichts zu holen. Am Freitag empfangen sie nun einen weiteren Angstgegner: Den VfL Wolfsburg.

Nur gegen Bayern holten die Fohlen im Schnitt weniger Punkte als gegen die Wölfe. Seit vier Spielen ist der VfL gegen Gladbach ungeschlagen. Drei Siege und ein Unentschieden konnten sie auf ihrem Konto verbuchen.

Nach der Pleite gegen Bayern liegt Gladbach mit 40 Punkten auf dem achten Platz. Der Kampf um Europa ist bei Gladbach vier Spieltage vor Ende, so gut wie abgehakt.   (SERVICE: Bundesliga-Tabelle)

Einen Abschied von Trainer Dieter Hecking im Sommer schloss Manager Max Eberl dennoch aus: "Im Sommer gilt es, gemeinsam anzupacken, um Borussia wieder dahin zu führen, wo wir sie haben wollen."

Während bei Gladbach mehr oder weniger die Luft raus ist, geht es bei Wolfsburg noch um den Verbleib in der Bundesliga. Trainer Bruno Labbadia versteht deshalb die aufkommende Kritik an seinem Trainerkollegen Hecking nicht: "Ich wäre gern in der Situation der Gladbacher, weil sie nichts mit dem Abstieg zu tun haben", sagte er vor der Partie.

Wolfsburg im Abstiegskampf

Labbadia hofft mit seinem Team auf einen Sieg gegen ihren Lieblingsgegner. Die Wölfe benötigen alle Punkte im Abstiegskampf, wollen sie den Relegationsplatz vermeiden. Derzeit liegen sie auf dem 14. Platz, sind allerdings punktgleich mit dem Tabellen-16. Freiburg und 15. Mainz. (SERVICE: Tabellenrechner)

Labbadia muss weiterhin auf Ignacio Camacho, Josuha Guilavogui und Abwehrchef Jeffrey Bruma verzichten.

Der Hamburger SV und der 1. FC Köln werden am Freitagabend Gladbach die Daumen drücken. Denn bei einem Sieg wären die Wolfsburger fast schon ganz außer Reichweite der beiden Schlusslichter.

So können Sie die Partie verfolgen:

Stream: Eurosport Player

Ticker: Sport1.de

Nächste Artikel
previous article imagenext article image