vergrößernverkleinern
Marcel Tisserand bestritt verletzungsbedingt nur 16 Bundesligaspiele für den VfL Wolfsburg
Marcel Tisserand bestritt verletzungsbedingt nur 16 Bundesligaspiele für den VfL Wolfsburg © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Der VfL Wolfsburg muss einen Ausfall in der Abwehr verkraften. Innenverteidiger Marcel Tisserand fällt nur zwei Wochen nach seinem Comeback wieder länger aus.

Der VfL Wolfsburg muss im Kampf um den Klassenerhalt ohne Abwehrspieler Marcel Tisserand auskommen.

Der Innenverteidiger zog sich im Bundesligaspiel gegen den Hamburger SV (1:3) bereits in der Anfangsphase einen Muskelsehnenriss im rechten hinteren Oberschenkel zu. Das teilte der Tabellen-16. am Montag mit.

Tisserand hatte erst vor zwei Wochen nach einem Sehnenriss sein Comeback gefeiert und musste nun im Spiel gegen den HSV bereits nach elf Minuten verletzt ausgewechselt werden. Insgesamt bestritt der 25-Jährige, der vor der Saison vom FC Ingolstadt zu den Niedersachsen gewechselt war, nur 16 Ligaspiele in dieser Saison.

teilenE-MailKommentare