vergrößernverkleinern
Matthias Sammer und Jürgen Klopp lieferten sich ein Kopf-an-Kopf-Duell
Matthias Sammer und Jürgen Klopp lieferten sich ein Kopf-an-Kopf-Duell © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Vor fünf Jahren duellierten sich Matthias Sammer und Jürgen Klopp an der Seitenlinie Kopf an Kopf. Nun verrät Sammer seine Gedanken damals.

Diese Szene hat wahrscheinlich noch jeder Fußball-Fan im Kopf. 

Matthias Sammer und Jürgen Klopp Stirn an Stirn voreinander - beide emotional erregt. 

Die hitzige Szene aus einem Bundesliga-Spiel zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern von 2013 sorgte damals für viel Wirbel. 

Jetzt hat Sammer, damals Sportvorstand in München und Kontrahent des Dortmunder Trainers Klopp, seine Gedanken geschildert, die er seinerzeit in besagter Situation hatte.

Sammer über Klopp: "Keinen Zentimeter zurück"

"Also, Jürgen ist schon ein Stück weit größer als ich. Das habe ich damals vielleicht ein bisschen unterschätzt", sagte der 50-Jährige bei Eurosport und ergänzte: "Was ich damals gefühlt habe: Keinen Zentimeter, auch nicht nur einen Zentimeter, gehst du zurück. Das haben wir aber beide gedacht und auch gemacht."

Sprüche-Klopper! Hier ist er schon Champion

Der Zoff am Spielfeldrand war der Auftakt für ein Scharmützel zwischen den beiden Streithähnen.

2014 sagte Klopp über Sammers damalige Funktion beim Rekordmeister: "Als Matthias Sammer würde ich jeden Tag Gott danken, dass man ihn dazugeholt hat. Ich glaube nicht, dass Bayern München einen Punkt weniger hätte, wenn Matthias Sammer nicht da wäre." 

Eine verbale Breitseite, die ihm Sammer allerdings nicht nachträgt.

"Habe versucht, mich mit den Besten zu reiben"

"Egal ob jetzt auf dem Spielfeld oder ob auch außerhalb mal ein Spruch gefallen ist. Ich habe das sehr genossen, weil ich immer versucht habe, mich mit den Besten zu reiben", sagte er. "Und wenn Jürgen Klopp nicht einer der Besten wäre, hätte ich ihn doch gar nicht erst registriert."

Ein Gespräch unter vier Augen der beiden Kontrahenten hat es noch nicht gegeben. "Ich kann von meiner Seite aus nur sagen, dass nichts hängen geblieben ist", sagte Sammer.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image