vergrößernverkleinern
Eine Rückkehr von Benedikt Höwedes zum FC Schalke wird immer unwahrscheinlicher © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Benedikt Höwedes war langjähriger Kapitän des FC Schalke 04. Unter Domenico Tedesco war er bisher nicht gefragt. Jetzt äußert sich Schalke zu seiner Rückkehr.

Die Rückkehr von Benedikt Höwedes zum FC Schalke 04 droht zu scheitern.

Wie die Königsblauen am Samstagmittag in einer Pressemitteilung mitteilten, wird der langjährige Kapitän bei den ersten beiden Trainingseinheiten und beim Leistungstest ebenso fehlen wie bei der anschließenden PR-Reise nach China.

Noch vielsagender indes: Höwedes wolle sich in den nächsten zwei Wochen Gedanken über seine sportliche Zukunft machen, begründete der Klub die Entscheidung.

Der 30-Jährige ist ab 1. Juli wieder offiziell Schalker, nachdem das einjährige Leihgeschäft mit Juventus Turin zu Ende gegangen war.

Indes haben die Schalker ihren Kader bereits namhaft mit einer zweistelligen Millionensumme verstärkt.

Lesen Sie auch:

- Schalke-Profi in tödlichen Autounfall verwickelt?

- So clever baut Heidel den FC Schalke um

Nächste Artikel
previous article imagenext article image