vergrößernverkleinern
Julian Nagelsmann wechselt 2019 als Trainer zu RB Leipzig
Julian Nagelsmann wechselt 2019 als Trainer zu RB Leipzig © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Julian Nagelsmann hätte nach eigener Aussage die Möglichkeit gehabt, Trainer von Real Madrid zu werden. Er verrät, warum dies derzeit nicht in Frage kommt.

Trainer Julian Nagelsmann von der TSG  Hoffenheim sieht die Gier nach dem Maximum in der heutigen Gesellschaft kritisch - und hat sich auch deshalb (vorerst) gegen einen Wechsel zu Real Madrid entschieden.

"Das große Problem unserer Gesellschaft ist der Hang nach Maximierung. Es geht nur noch darum, krasser zu sein als der Nachbar. Das größte Auto, das größte Bankkonto, das größte Haus zu haben. Da will ich nicht dabei sein", sagte Nagelsmann dem Fachmagazin 11Freunde.

Der 31-Jährige wird im kommenden Sommer zum Ligarivalen RB Leipzig wechseln, obwohl angeblich auch die "Königlichen" an einer Verpflichtung interessiert gewesen sein sollen.

Nagelsmann kann sich Real-Job vorstellen

"Vielleicht hätte ich den Job bei Real Madrid bekommen, wenn ich Vollgas gegeben hätte", sagte Nagelsmann: "Wenn meine Trainerkarriere einigermaßen weiterläuft, bietet sich vielleicht später noch einmal die Gelegenheit, einen Verein in dieser Kategorie zu übernehmen. Auch aus familiären Gründen passte es gerade nicht so gut, ins Ausland zu wechseln."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image