vergrößernverkleinern
Bobby Wood wechselte vom Hamburger SV zu Hannover 96
Bobby Wood wechselte vom Hamburger SV zu Hannover 96 © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Sieben Bundesligisten haben am Samstag ihre Form getestet. Teils deutliche Siege fahren Hoffenheim, Hannover, Gladbach und Augsburg ein. TICKER zum Nachlesen.

Rund zwei Wochen vor dem Pflichtspiel-Auftakt im DFB-Pokal waren am Samstag sieben Bundesligisten in Testspielen im Einsatz, Hannover sogar zweimal. Die Bilanz aus deutscher Sicht ist durchaus erfreulich: 8 Spiele, 5 Siege, 1 Unentschieden, 2 Niederlagen.

14.30 Uhr:
Fortuna Düsseldorf - AC Florenz 1:1 (1:1)

15.00 Uhr:
Hannover 96 - Udinese Calcio in Klagenfurt 5:1 (3:1)

16.00 Uhr:
Newcastle United - FC Augsburg 0:1 (0:0)
FC Southampton - Borussia Mönchengladbach 0:3 (0:1)
SPAL Ferrara/Italien - Eintracht Frankfurt in Gais/Italien 2:1 (0:1)
TSG Hoffenheim - Chievo Verona in Wels/Österreich 5:0 (2:0)

17.00 Uhr:
FC Bologna - 1. FC Nürnberg in Brixen/Italien 1:0 (1:0)

19.00 Uhr:
Hannover 96 - Udinese Calcio in Klagenfurt 2:1 (1:0)

+++ Zweiter Sieg für Hannover +++

96 bringt die 2:1-Führung über die Zeit und schlägt Udine bereis zum zweiten Mal an diesem Tag. Damit sind alle Testspiele mit Bundesliga-Beteiligung für heute beendet.

+++ Udinese verkürzt +++

Hannover muss den Anschlusstreffer hinnehmen. Die Italiener verkürzen in Person von Lasagna per Kopf zum 1:2.

+++ 96 erhöht gegen Udinese +++

Die Hannoveraner bekommen in der 68. Minute einen Elfmeter zugesprochen. Füllkrug lässt sich diese Chance nicht entgehen und schiebt zum 2:0 ein.

+++ Füllkrug verpasst 2:0 +++

+++ Halbzeit in Klagenfurt +++

Der Schiedsrichter bittet zur Pause. Hannover ist die bessere Mannschaft und führt verdient mit 1:0.

+++ 96 führt +++

Hannover macht da weiter, wo es am Nachmittag aufgehört hat. Nach 25 Minuten geht der Bundesligist in Führung. Bebou ist der Torschütze.

+++ Hannover vs. Udine zum Zweiten +++

In Klagenfurt rollt der Ball erneut. Zum zweiten Mal innerhalb weniger Stunden stehen sich Hannover und Udinese gegenüber. Das erste Duell gewannen die Niedersachsen mit 5:1.

+++ Nürnberg unterliegt Bologna +++

Schluss in Brixen. Der 1. FC Nürnberg muss sich dem FC Bologna mit 0:1 geschlagen geben. In der Endphase probierte der Bundesligist noch einmal etwas nach vorne, doch es reichte nicht mehr zum Ausgleich.

+++ Frankfurt verliert kurz vor Schluss +++

+++ Dämpfer für Frankfurt +++

+++ Gladbach triumphiert auf der Insel +++

+++ Augsburg siegt in Newcastle +++

+++ Deutlicher Sieg für Hoffenheim +++

+++ Hoffenheim unersättlich +++

Da ist der fünfte Treffer - erneut ist Joelinton der Torschütze.

+++ Hoffenheim richtig stark +++

1899 dreht mächtig auf und erzielt durch Joelinton das 4:0.

+++ Club liegt hinten +++

+++ Eintracht fängt sich Ausgleich ein +++

+++ Gladbach souverän +++

Erneut ist Patrick Herrmann zur Stelle, der mit seinem zweiten Tor auf 3:0 stellt.

+++ FCA-Führung durch Gregoritsch +++

Nach einer Flanke von Philipp Max köpft Michael Gregoritsch den FCA in Front (61.).

+++ Nürnbergs Aufstellung gegen Bologna +++

+++ Zakaria trifft für Gladbach +++

Denis Zakaria markiert den zweiten Treffer der Borussia auf der Insel.

+++ Treffer Nummer drei für Hoffenheim +++

Stefan Posch erhöht aus der Distanz auf 3:0.

+++ Kantersieg für Hannover +++

+++ Hoffenheim erhöht +++

Kurz vor der Pause trifft Pavel Kaderabek zum 2:0 gegen Chievo.

+++ Frankfurt trifft +++

Sebastien Haller sorgt für das 1:0 gegen die Italiener.

+++ Hoffenheim in Führung +++

Nico Schulz auf Kerem Demirbay: 1:0 für Hoffenheim!

+++ 96 lässt es krachen +++

Jetzt wird es deutlich: Walace besorgt per Elfmeter das 5:1 gegen Udinese.

+++ Gladbach in Führung +++

Herrmann schließt eine schöne Kombination der Fohlen zum 0:1 ab.

+++ Düsseldorf holt Remis +++

Nach Rückstand sichert sich die Fortuna dank Marvin Ducksch ein 1:1-Remis gegen Florenz.

+++ Hannover weiter in Torlaune +++

Nach einer Ecke ist erneut Weydandt zur Stelle und köpft zum 4:1 ein.

+++ Hoffenheim testet gegen Chievo +++

+++ Hannover lässt nicht locker +++

Jadi trifft per Elfmeter für Udinese, Weydandt erhöht auf 3:1 für Hannover.

+++ Frankfurt misst sich mit SPAL Ferrara +++

+++ Gladbach gegen Southampton +++

+++ Augsburgs Aufstellung gegen Newcastle +++

Neuzugang André Hahn steht in der Startelf von Augsburg.

+++ Hannover in Torlaune +++

Asano erhöht gegen Udinese auf 2:0.

+++ 96 geht in Führung +++

Walace trifft zum 1:0 für Hannover.

+++ Ausgleich der Fortuna +++

Marvin Ducksch lässt die Fortunen jubeln.

+++ Hannover vor leeren Rängen +++

Die erste Partie gegen Udinese läuft - aus organisatorischen Gründen allerdings ohne Zuschauer auf den Rängen. Um 19 Uhr gibt es dann den zweiten Test.

+++ Düsseldorf in Rückstand +++

Nach einem Konter gehen die Italiener durch Montiel in der 25. Minute in Führung.

+++ Düsseldorfs Aufstellung gegen Florenz +++

Die Fortuna startet mit Marvin Ducksch.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image