vergrößernverkleinern
Christian Heidel (l.) und Domenico Tedesco (r.) bauen das Schalke der Zukunft
Christian Heidel (l.) und Domenico Tedesco (r.) bauen das Schalke der Zukunft © SPORT1-Grafik: Getty Images/Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Goretzka weg, Meyer weg, Kehrer weg - Tedesco verlängert: Der FC Schalke feilt am Team der Zukunft. SPORT1 bewertet die neuen Stützen und Hoffnungsträger im Kader.

Der Teamcheck von Schalke 04 zum Durchklicken:

Der FC Schalke 04 geht mit veränderter Kaderstruktur in die neue Saison.

Einstige Leistungsträger wie Benedikt Höwedes, Leon Goretzka und Max Meyer sind weg - dafür wurden einige erfahrene Leute geholt und das Team mit hoffnungsvollen Talenten wie Suat Serdar von Mainz 05 oder Cedric Teuchert vom 1. FC Nürnberg ergänzt.

Dazu gelang Sportvorstand Christian Heidel die vorzeitige Vertragsverlängerung mit Trainer Domenico Tedesco, der den Königsblauen bis mindestens 2022 erhalten bleiben soll.

Anzeige

Altbekannte Säulen der Mannschaft, neue Leistungsträger und junge Gesichter mit viel Potenzial: Eine Mischung, die auf Schalke Hoffnung für die Zukunft macht.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image