vergrößernverkleinern
Christian Pulisic reiht sich ein in die teuersten Transfers der Bundesliga-Geschichte
Christian Pulisic reiht sich ein in die teuersten Transfers der Bundesliga-Geschichte © SPORT1-Grafik: Picture Alliance/Getty Images/iStock
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Der FC Bayern macht den Deal für Lucas Hernandez von Atletico perfekt - für 80 Millionen Euro. SPORT1 zeigt die teuersten Bundesliga-Transfers der Geschichte.

Die teuersten Wechsel der Bundesliga zum Durchklicken:

Noch nie verpflichtete ein Bundesliga-Klub einen so teuren Spieler! Lucas Hernandez wechselt von Atletico Madrid zum FC Bayern München - für 80 Millionen Euro.

Das war die festgeschriebene Ablösesumme des Weltmeisters aus Frankreich.

ANZEIGE: Jetzt Fanartikel zur Bundesliga kaufen - hier geht es zum Shop

Anzeige

Damit schieben sich Hernandez und der FC Bayern im Ranking der Rekordtransfers auf Rang zwei.

SPORT1 zeigt die Top 20 der teuersten Transfers der Bundesliga.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image