Deutliche Worte: Kovac nimmt Herrlich in Schutz
teilenE-MailKommentare

Beim FC Bayern rücken Süle, Gnabry, Tolisso und Rafinha in die Startelf. Mats Hummels und Leon Goretzka stehen nicht im Kader. Alles zum Bundesliga-Samstag.

Vier Änderungen in der Startelf des FC Bayern am 3. Bundesliga-Spieltag.

Gegen Bayer Leverkusen lässt Trainer Niko Kovac Niklas Süle, Serge Gnabry, Corentin Tolisso und Rafinha in die Startelf rotieren. Raus sind dafür die angeschlagenen Mats Hummels und Leon Goretzka (nicht im Kader) sowie David Alaba und Franck Ribery (auf der Bank) (FC Bayern - Bayer Leverkusen ab 15.30 Uhr im LIVETICKER).

Hummels habe Sprunggelenks-, Goretzka Hüftprobleme, teilte der Titelverteidiger mit. Es handle sich um eine "reine Vorsichtsmaßnahme". Der Einsatz in der Champions League Mitte der Woche sei bei beiden nicht gefährdet.

Interessant: Auch Renato Sanches kann sich zumindest Hoffnungen auf einen Joker-Einsatz machen (SERVICE: Der 3. Bundesliga-Spieltag im Überblick).

Leverkusen, das die ersten beiden Saisonspiele verlor, verzichtet überraschend auf Julian Brandt. Der Nationalspieler steht aber im Kader. Im Tor feiert Neuzugang Lukas Hradecky sein Pflichtspieldebüt für Bayer.

Leipzig will gegen Hannover ersten Sieg

Wie Bayer hätte auch RB Leipzig einen Erfolg bitter nötig (SERVICE: Die Tabelle der Bundesliga). 

Ein Punkt aus zwei Spielen ist deutlich zu wenig für die Ansprüche der ambitionierten Sachsen. (RB Leipzig – Hannover 96 ab 15.30 Uhr im LIVETICKER).

Rein tabellarisch steigt das Spitzenspiel des dritten Spieltags derweil in Wolfsburg. Die in den letzten Jahren notorisch abstiegsgefährdeten Niedersachsen kamen dieses Jahr mit zwei Siegen optimal aus den Startlöchern.

Gleiches gilt aber auch für die gastierende Hertha aus Berlin, die nach dem Auftaktsieg gegen Nürnberg beim 2:0 auf Schalke ein Ausrufezeichen setzte (VfL Wolfsburg - Hertha BSC ab 15.30 Uhr im LIVETICKER).

Aufsteiger Fortuna Düsseldorf hat mit der TSG Hoffenheim indes eine schwere Aufgabe vor der Brust. Außerdem trifft der 1. FSV Mainz 05 auf den FC Augsburg.

Die Aufstellungen des 3. Bundesliga-Spieltags im Überblick:

FC Bayern München - Bayer Leverkusen

München: 1 Neuer - 32 Kimmich, 4 Süle, 17 Jerome Boateng, 13 Rafinha - 24 Tolisso - 10 Robben, 25 Thomas Müller, 6 Thiago, 22 Gnabry - 9 Lewandowski
   
Leverkusen: 1 Hradecky - 16 Jedvaj, 4 Tah, 6 Dragovic, 5 Sven Bender, 18 Wendell - 8 Lars Bender, 21 Kohr - 9 Bailey, 29 Havertz - 31 Volland

RB Leipzig - Hannover 96

Leipzig: 1 Gulacsi - 22 Mukiele, 6 Konate, 4 Orban, 3 Saracchi - 13 Ilsanker, 31 Demme - 44 Kampl, 10 Forsberg - 9 Poulsen, 11 Timo Werner
   
Hannover: 23 Esser - 25 Sorg, 31 Anton, 28 Wimmer, 3 Albornoz - 8 Walace, 27 Schwegler - 13 Bebou, 40 Maina - 11 Asano, 24 Füllkrug

FSV Mainz 05 - FC Augsburg

Mainz: 22 Müller - 18 Brosinski, 26 Bungert, 19 Niakhate, 3 Martin - 34 Baku, 14 Kunde - 7 Quaison, 29 Burkardt, 21 Onisiwo - 9 Mateta
   
Augsburg: 13 Giefer - 17 Schmid, 6 Gouweleeuw, 36 Hinteregger, 31 Max - 8 Khedira, 10 Baier - 28 Hahn, 11 Gregoritsch, 19 Koo - 23 Richter

Fortuna Düsseldorf - TSG Hoffenheim

Düsseldorf: 1 Rensing - 5 Ayhan, 13 Bodzek, 35 Kaminski - 39 Zimmer, 23 Gießelmann - 31 Sobottka, 6 Morales, 25 Matthias Zimmermann - 10 Ducksch, 28 Hennings. - Trainer: Funkel 
   
Hoffenheim: 1 Baumann - 6 Nordtveit, 22 Vogt, 38 Posch - 3 Kaderabek, 11 Grillitsch, 16 Schulz - 27 Kramaric, 13 Bittencourt - 34 Joelinton, 28 Szalai. - Trainer: Nagelsmann 

So können Sie die Bundesliga LIVE verfolgen:

TV: Sky

Livestream: Sky Go

LIVETICKER:  SPORT1.de

Nächste Artikel
previous article imagenext article image