vergrößernverkleinern
Dieter Hecking steht noch bis Saisonende in Gladbach unter Vertrag
Dieter Hecking steht noch bis Saisonende in Gladbach unter Vertrag © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Der Trainer von Borussia Mönchengladbach kann sich vorstellen, künftig nicht mehr als Trainer an der Seitenlinie zu stehen. Auch ein Job bei einem Verband kommt in Frage.

Dieter Hecking könnte den Trainerjob womöglich bald an den Nagel hängen.

"Grundsätzlich könnte ich mir vieles vorstellen, was sich mit meiner Frau und meiner Familie umsetzen lässt. Wenn mal irgendwann ein nationaler Verband oder auch der DFB anfragen sollte - kann ich mir das schon vorstellen", sagte Hecking der Bild am Sonntag. "Oder auch einen Seitenwechsel! Ich habe so viele Erfahrungen gesammelt, dass ich auch einen Job als Geschäftsführer Sport nicht ausschließen möchte."

DFB-Pokalsieger mit Wolfsburg

Hecking steht noch bis zum Saisonende bei Borussia Mönchengladbach unter Vertrag, nach einem starken Saisonstart musste die Borussia zuletzt Niederlagen in Freiburg (1:3) und im DFB-Pokal gegen Bayer Leverkusen (0:5) hinnehmen.

Mit einem Dreier gegen Fortuna Düsseldorf fand Gladbach aber zurück in die Erfolgsspur und zog in der Tabelle am FC Bayern vorbei.

Der 54-jährige Hecking feierte mit dem VfL Wolfsburg seine größten Erfolge als Trainer. Der Ex-Profi gewann mit den "Wölfen" 2015 den DFB-Pokal und wurde Vizemeister, anschließend wurde er als Deutschlands Fußballtrainer des Jahres ausgezeichnet.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image