vergrößernverkleinern
Ante Rebic (l.) und Luka Jovic gehören zu den Erfolgsgaranten von Eintracht Frankfurt
Eintracht Frankfurt befindet sich im Moment in Top-Form. © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Eintracht Frankfurt ist in Top-Form, doch auch Schalke steigerte sich zuletzt. S04-Trainer Domenico Tedesco hat einen Plan gegen die hessische Power-Offensive.

Eintracht Frankfurt befindet sich vor dem Bundesliga-Spiel gegen den FC Schalke in einem Rausch. (Bundesliga: Eintracht Frankfurt - FC Schalke, 18 Uhr im LIVETICKER)

Die Mannschaft von Trainer Adi Hütter ist seit acht Pflichtspielen ungeschlagen. Am vergangenen Wochenende gab es ein furioses 3:0 beim VfB Stuttgart. Dazu sicherten sich die Hessen unter der Woche souverän das Ticket für die K.o-Runde in der Europa League. (SERVICE: Bundesliga-Tabelle)

Vor allem die Offensive der Hessen brilliert derzeit. Luka Jovic und Sebastien Haller treffen nach Belieben. Beide kommen bereits auf sieben Saisontore. Nur Borussia Dortmund, Borussia Mönchengladbach und die TSG 1899 Hoffenheim haben mehr Saisontore als die Eintracht erzielt.

Nun kommt mit den Schalkern eine Mannschaft nach Frankfurt, die zuletzt ihr großes Manko abgelegt hat - das Toreschießen. Das 3:1 am vergangenen Wochenende gegen Hannover 96 war für das Team von Trainer Domenico Tedesco dabei ein Brustlöser. Unter der Woche gab es dann den wichtigen Sieg in der Champions League gegen Galatasaray Istanbul.

Gegen Schalke setzt Eintracht-Trainer Hütter auf die geballte Offensivpower um Rebic, Haller und Jovic. Bei den Schalkern feiert Keeper Ralf Fährmann sein Comeback. Er hat seine Muskelverletzung im Adduktorenbereich vollends auskuriert. Der starke Vertreter Alexander Nübel muss zurück auf die Bank. "Dass Ralle jetzt spielt, ist daher auch keine Entscheidung gegen Alex, sondern eine für unseren Kapitän, der vor seiner Verletzung ebenfalls sehr gute Leistungen gezeigt hat", erklärte Tedesco.

Er verrät zudem, wie seine Spieler die Eintracht-Offensive in den Griff bekommen wollen. "Gegen Sebastien Haller, Luka Jovic und Ante Rebic müssen wir individuell und auch gruppentaktisch gut verteidigen, auch wenn das gegen diese geballte Qualität nicht ganz einfach ist."

Die Aufstellungen:

Frankfurt: Trapp - Abraham, Hasebe, Ndicka - da Costa, de Guzman, Fernandes, Kostic - Rebic - Haller, Jovic - Trainer: Hütter
Schalke: Fährmann - Stambouli, Sane, Nastasic - Caligiuri, Bentaleb, Serdar - Uth, Schöpf - Burgstaller, Embolo - Trainer: Tedesco
Schiedsrichter: Benjamin Cortus (Röthenbach)

So können Sie die Eintracht Frankfurt  - FC Schalke LIVE verfolgen:

TV: Sky
Livestream: Sky Go
Liveticker:  SPORT1

Jetzt die SPORT1-App herunterladen!

Nächste Artikel
previous article imagenext article image