vergrößernverkleinern
FC Bayern mit Jerome Boateng und Kingsley Coman in Frankfurt, Jerome Boateng im Gespräch mit Bayern-Trainer Niko Kovac
FC Bayern mit Jerome Boateng und Kingsley Coman in Frankfurt, Jerome Boateng im Gespräch mit Bayern-Trainer Niko Kovac © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Bayern-Trainer Niko Kovac stehen im Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt die beiden zuletzt angeschlagenen Jerome Boateng und Kingsley Coman wieder zur Verfügung.

Trainer Niko Kovac von Rekordmeister Bayern München kann im Topspiel bei Eintracht Frankfurt am Samstag auf die zuletzt angeschlagenen Jerome Boateng und Kingsley Coman bauen. "Sie sind einsatzbereit und werden mit nach Frankfurt kommen", sagte Kovac am Freitag. Fehlen werden neben den Langzeitverletzten Corentin Tolisso und James dagegen wie erwartet Serge Gnabry (Muskelfaserriss) und Arjen Robben (Oberschenkelprobleme) (Bundesliga: Eintracht Frankfurt - Bayern München, Samstab ab 18:30 Uhr im LIVETICKER).

Kovac, der im Sommer von Frankfurt nach München gewechselt war, gab an, sich "riesig" auf die Rückkehr an den Main zu freuen. "Wir hatten tolle Jahre", sagte der Kroate, der bei der Eintracht Vereinsmitglied auf Lebenszeit ist: "Der Verein und die Fans sind mir ans Herz gewachsen. Ich habe noch regelmäßig Kontakt."

ANZEIGE: Jetzt die neuen Trikots von Bayern München kaufen - hier geht es zum Shop!

Anzeige

Kovac fordert einen Sieg 

Von seinen Spielern fordert Kovac einen Sieg. "Wir dürfen nicht im Urlaubsmodus, sondern müssen voll auf Spannung sein", sagte der 47-Jährige, der zu den Transfergerüchten um den französischen Weltmeister Lucas Hernandez nur indirekt Stellung bezog: "Wenn wir der Meinung sind, dass wir die Mannschaft verstärken können, dann werden wir das tun. Wir spielen morgen und schauen dann, was das Christkind beruflich und privat für uns bereit hält."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image