vergrößernverkleinern
SC Freiburg v Mainz 05 - Bundesliga
Jean-Philippe Mateta kommt auf drei Tore in den letzten vier Partien © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Jean-Philippe Mateta dreht in der Bundesliga auf - drei Tore in den letzten vier Spielen. Sein nächstes Ziel: Die Berufung in Frankreichs A-Nationalmannschaft.

Jean-Philippe Mateta vom Bundesligisten FSV Mainz 05 träumt von der Berufung in die Nationalmannschaft von Weltmeister Frankreich.

"Ich strebe nach dem maximalen Erfolg. Ich bin ein Wettkämpfer, der jede Saison, jeden Tag das Beste rausholen und gewinnen will", antwortete der 21-Jährige auf die entsprechende Frage im Interview mit dem kicker.

ANZEIGE: Jetzt das neue Trikot von Mainz kaufen - hier geht es zum Shop

Nach drei Toren in den vergangenen vier Spielen sei er auf einem guten Weg. "Aber es ist noch nicht meine Bestform, es geht noch mehr", sagte Mateta, der im Sommer von Le Havre nach Mainz gewechselt war und bislang vier Spiele für die U21-Auswahl des Weltmeisters absolviert hat.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image