vergrößernverkleinern
Roland Sallai spielt seit diesem Sommer beim SC Freiburg
Roland Sallai spielt seit diesem Sommer beim SC Freiburg © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Die Breisgauer müssen bis ins neue Jahr auf Roland Sallai verzichten. Freiburgs Trainer Christian Streich hat derweil keine Angst vor RB Leipzig.

Der SC Freiburg muss voraussichtlich bis zum Jahresende auf Mittelfeldspieler Roland Sallai verzichten.

"Es sieht nicht so aus, als ob es bei ihm in diesem Jahr noch einmal besser wird", sagte Trainer Christian Streich vor dem Heimspiel am Samstag gegen RB Leipzig (Bundesliga: SC Freiburg - RB Leipzig ab 15.30 Uhr im LIVETICKER). Der Ungar Sallai fällt seit Mitte November mit einer Adduktorenverletzung aus.

Gegen Leipzig gehe es laut Streich vor allem darum, "die Tempi zu brechen, mitzugehen und Konter zu unterbinden". Dass die Sachsen zuletzt immer besser in Form kamen, hat der 53-Jährige registriert. "Natürlich gab es Phasen, in denen es angenehmer gewesen wäre gegen Leipzig zu spielen. Aber wir haben vor niemandem Angst", sagte er: "Wir haben ein Heimspiel und wollen einen großen Kampf bieten."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image