vergrößernverkleinern
Der Club befindet sich aktuell im Abstiegskampf
Der Club befindet sich aktuell im Abstiegskampf © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der 1. FC Nürnberg muss gegen die TSG Hoffenheim auf Virgil Misidjan und Ondrej Petrak verzichten.Georg Margreitter und Ivo Ilicevic könnten eine Alternative darstellen.

1. FC Nürnberg wird das Gastspiel in der Fußball-Bundesliga am Sonntag (15.30 Uhr) bei der TSG Hoffenheim ohne Außenstürmer Virgil Misidjan und Defensivakteur Ondrej Petrak bestreiten müssen.

Beide Spieler plagen sich mit Leistenproblemen. Eventuell sind Abwehrchef Georg Margreitter und Winterneuzugang Ivo Ilicevic eine Option für Interimstrainer Boris Schommers.

Löwen wieder fit 

Mittelfeldspieler Eduard Löwen hat eine Erkältung rechtzeitig auskuriert.

Anzeige

Schommers erlebte in dieser Woche trotz der bedrückenden sportlichen Situation des Tabellenschlusslichts ein motiviertes Team. "Die Mannschaft brennt, die Trainingseinheit am Donnerstag war eine der besten, seit ich hier bin", sagte der 40-Jährige am Freitag.

Meistgelesene Artikel

Er bezeichnete Hoffenheim als "eine der passsichersten Mannschaften der Liga".

Nürnberg seit 18 Spielen sieglos 

Auch wenn der Club seit rekordverdächtigen 18 Spielen nicht gewonnen hat, bleibt der Nachfolger von Michael Köllner zuversichtlich und traut seiner Elf etwas zu.

"Ich bin mir sicher, dass wir in Hoffenheim zu Chancen kommen werden, und vielleicht können wir mit der ersten oder zweiten Chance in Führung gehen", sagte Schommers.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image