Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der FC Bayern muss gegen Mainz ohne Javi Martinez auskommen, Trainer Niko Kovac erklärt den Stand. Serge Gnabry fehlt ebenfalls - auch dem DFB-Team.

Der FC Bayern kann gegen den FSV Mainz 05 nicht auf Javi Martinez zurückgreifen. (FC Bayern - FSV Mainz 05 am Sonntag um 18 Uhr im LIVETICKER).

Der Spanier fehlt ebenso wie Serge Gnabry (Erkältung) im ersten Spiel nach dem Aus in der Champions League gegen Liverpool (1:3) im Kader.

Martinez war am Samstag im Training mit Mats Hummels zusammengestoßen und zog sich dabei die Verletzung zu. "Er hatte heute Schwindelgefühle und hat sich nicht gut gefühlt. Es ist sehr schmerzhaft. Er hat nicht mit dem Zusammenprall gerechnet und fällt dann in ein Knie rein", erklärte Trainer Niko Kovac vor dem Spiel bei Sky. "Wir gehen kein Risiko ein, wir müssen auf den Spieler schauen."

Anzeige

Gnabry fällt gegen Serbien aus

Gnabry muss laut Kovac auch auf das erste Spiel des DFB-Teams am Mittwoch gegen Serbien verzichten. "Serge ist erkrankt. Für das erste Spiel der Nationalmannschaft wird er keine Alternative sein, dann schon wieder."

Meistgelesene Artikel

Der Bayern-Coach erklärte außerdem, dass das Team das Aus gegen Liverpool langsam abgehakt hat. "Natürlich haben wir darüber gesprochen, ich habe die Gesichter gesehen, die sahen nicht gerade glücklich aus. Aber die Jungs hatten einen Tag frei, und dann sahen sie schon wieder besser aus als direkt nach dem Spiel", meinte Kovac.

Zum spannenden Titelkampf gegen Borussia Dortmund sagte er: "Wenn ein Team wie Bayern viel Vorsprung hat, kann man sich immer mal wieder was erlauben. Das können wir jetzt nicht, wir müssen heute nachlegen. Ich hoffe aber und glaube auch, dass das gar nicht so schlecht ist, so nah dran zu sein. So wird die Spannung oben gehalten - nicht nur in der Meisterschaft, sondern auch für den Pokal."

Bayern will zurück auf Platz eins

Der BVB war am Samstag durch ein 3:2 bei Hertha BSC wieder an den Münchnern vorbeigezogen, gegen Mainz kann Bayern wieder Platz eins erobern.

Im Vergleich zur Niederlage gegen Liverpool tauschte Kovac in der Startelf fünfmal. Neu in der Startaufstellung sind Jerome Boateng, Leon Goretzka, Thomas Müller, Kingsley Coman und Joshua Kimmich.

Die Aufstellungen:

Bayern: Neuer - Kimmich, Boateng, Süle, Alaba - Goretzka, Thiago - Müller, James, Coman - Lewandowski.

Mainz: Müller - Bell, Niakhate, Hack, Brosinski - Gbamin - Latza, Öztunali - Boetius - Mateta, Onisiwo

So können Sie die Bundesliga LIVE verfolgen:

TV: Sky
Stream: Sky Go
Ticker: SPORT1.de

Nächste Artikel
previous article imagenext article image