vergrößernverkleinern
Sportvorstand Fredi Bobic ärgert sich über die Zustände im Stadion von Eintracht Frankfurt
Sportvorstand Fredi Bobic ärgert sich über die Zustände im Stadion von Eintracht Frankfurt © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München und Frankfurt am Main - Die Profis von Eintracht Frankfurt müssen wegen eines Schimmel-Zwischenfalls die Kabine wechseln. Sportvorstand Fredi Bobic macht seinem Ärger Luft.

Ausgerechnet vor dem Kracher im Achtelfinale der Europa League gegen Inter Mailand (Europa-League-Achtelfinale Eintracht Frankfurt - Inter Mailand,  Do. 18.55 Uhr im LIVETICKER) gibt es bei Eintracht Frankfurt einen unappetitlichen Zwischenfall.

Wegen eines Wasserrohrbruchs hat sich in der Trainingskabine der Hessen ein Schimmelpilz breit gemacht - die Profis müssen deshalb jetzt die Spieltagskabine im Keller des Commerzbank-Arena nutzen.

Da der ganze Bereich aus hygienischen Gründen gesperrt ist, müssen auch die Physiotherapeuten der Eintracht umziehen.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Schimmelk-Ärger bei Eintracht Frankfurt

Sportvorstand Fredi Bobic ärgert sich über die Zustände in der Arena und fordert die Stadt Frankfurt (Eigentümerin und Betreiberin des Stadions) zum Handeln auf. 

"Bundesliga-würdige Verhältnisse sind das natürlich nicht in diesem Stadion. Es nervt mittlerweile nur noch! Es ist immer etwas anderes und stört uns in dieser wichtigen Phase der Saison vehement", schimpfte er bei der Bild: "Wir improvisieren hier seit Jahren und werden hingehalten - aber das sind auf Dauer keine akzeptablen Zustände. Vor allem, wenn es um die Gesundheit unserer Spieler geht."

Fredi Bobic im CHECK24 Doppelpass, Sonntag ab 11 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM

Nächste Artikel
previous article imagenext article image