vergrößernverkleinern
FC Bayern Muenchen Departs To Amsterdam
FC Bayern Muenchen Departs To Amsterdam © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Vom Bayern-Präsidenten zum Steuersünder, vom Gefängnisinsassen zum freien Mann: SPORT1 blickt nach der Erlassung der Reststrafe zurück auf die Chronologie im Fall Uli Hoeneß.

Die Chronologie im Fall Hoeneß zum Durchklicken:

Am 13. März 2014 wurde Uli Hoeneß wegen Steuerhinterziehung zu drei Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt.

Knapp zwei Jahre später, am 29. Februar 2016, durfte er das Gefängnis wieder verlassen. Wiederum rund drei Jahre später, seit dem 1. März 2019, ist der Präsident des FC Bayern endgültig wieder ein freier Mann.

Die Strafvollstreckungskammer mit Sitz in Landsberg am Lech erließ Hoeneß die zur Bewährung ausgesetzte Reststrafe. Die Entscheidung sei die "normale Folge einer abgelaufenen Bewährungszeit", teilte das Landgericht Augsburg mit.

Anzeige

SPORT1 blickt zurück auf die Chronologie im Fall Hoeneß.

Auch interessant
Nächste Artikel
previous article imagenext article image