Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Leihspieler Marko Grujic fühlt sich wohl bei Hertha BSC und kann sich vorstellen, noch länger in der deutschen Hauptstadt zu bleiben.

Leihspieler Marko Grujic will über den Sommer hinaus bei Hertha BSC bleiben. Aktuell ist der 22-Jährige vom FC Liverpool bis Saisonende ausgeliehen.

Meistgelesene Artikel

"Wenn ich aber selbst wählen könnte, würde ich für ein weiteres Jahr oder vielleicht sogar zwei Jahre bei Hertha bleiben, um mir einen sehr guten Namen zu machen, indem ich meine Qualitäten verbessere", sagte Grujic der Bild.

Dardai: Bester Hertha-Mittelfeldspieler seit 20 Jahren

Der Serbe war vor der laufenden Saison aus England gekommen und schlug sofort ein. Bislang machte er 16 Bundesliga-Spiele, in denen ihm drei Tore und eine Vorlage gelangen. Zweimal musste er länger wegen Sprunggelenksverletzungen pausieren. 

Anzeige

Trainer Pal Dardai lobte Grujic gar als besten Hertha-Mittelfeldspieler der vergangenen 20 Jahre. Neben einer dauerhaften Rückkehr nach Liverpool ist außerdem möglich, dass die Reds Grujic an einen Klub verleihen, der international spielt.

Doch trotz eines angeblichen Interesses von Klubs wie Lazio Rom und Galatasaray Istanbul hängt Grujic an den Berlinern, die höchstwahrscheinlich die Europa League verpassen werden. "

Ich würde es lieben, länger zu bleiben. Und falls Liverpool mich irgendwann verkaufen wollen würde und ich entscheiden könnte, wäre es toll, wenn Hertha ein Angebot abgibt", sagte er.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image