vergrößernverkleinern
Mike Tullberg (M.) wird ab der kommenden Spielzeit den karriereträchtigen Platz auf der Bank der Dortmunder Zweitvertretung einnehmen
Mike Tullberg (M.) wird ab der kommenden Spielzeit den karriereträchtigen Platz auf der Bank der Dortmunder Zweitvertretung einnehmen © SPORT1-Montage: Getty Images/Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Mike Tullberg übernimmt ab dem Sommer die Dortmunder U23. Viele seiner Vorgänger wurden zu echten Exportschlagern. SPORT1 zeigt Dortmunds Trainerschmiede.

Die Dortmunder Exportschlager zum Durchklicken:

Erst im Januar schlug Jan Siewert den Weg von Dortmund nach England ein. Der 36-Jährige war das jüngste Beispiel der BVB-Trainerschmiede, die zuletzt regelmäßig Coaches aus dem Nachwuchs- und Profibereich auf die Insel ziehen ließ. Nun steht sein Nachfolger in Dortmund fest.

Der frühere Oberhausen-Profi Mike Tullberg, der seine Trainerlaufbahn bei der U19 von Rot-Weiß Oberhausen begann, übernimmt ab dem Sommer die Dortmunder U23. Derzeit ist Tullberg noch Co-Trainer beim dänischen Erstliga-Aufsteiger Vendsyssel FF. Wird der BVB auch für ihn zum Sprungbrett?

SPORT1 zeigt, für welche Übungsleiter die Borussia ein Karrierebeschleuniger war und wohin sie ihr Weg geführt hat.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image