Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Der FC Bayern empfängt am Samstag Werder Bremen. Zuvor spricht Niko Kovac über den Gegner, den Meisterschaftskampf und das mögliche Interesse an Alexander Nübel.

Der FC Bayern steckt mitten im Meisterschaftskampf. Am Samstag wartet Werder Bremen, mit einem Sieg kann der Rekordmeister den Vorsprung auf Borussia Dortmund auf vier Punkte ausbauen. Wenige Tage später spielt Bayern erneut gegen Werder - diesmal im DFB-Pokal.

Vor der Bundesliga-Partie äußert sich Trainer Niko Kovac zu den Möglichkeiten seiner Mannschaft, den Stärken des Gegner, der Verletzung von Manuel Neuer - und zu Alexander Nübel, der nach SPORT1-Informationen von Bayern umworben wird.

SPORT1 zeigt die Pressekonferenz zum Nachlesen:

Anzeige

+++ Kovac über Neuverpflichtungen +++

"Die Mischung ist entscheidend. Die Jungen treiben die Älteren an und die Jüngeren lernen von den Älteren. Das ist entscheidend für unseren Kader. So eine Balance wollen wir aufbauen."

+++ Kovac adelt Ajax +++

"Wir lagen mit unserer Einschätzung damals richtig. Es gibt keine Sicherheit, alle spielen Fußball. Ajax spielt sehr frisch und dynamisch. Es freut mich, dass sie so spielen. Taktik ist das eine, aber das Herz das andere. Ajax hat mit Herz gespielt, und das mehr als andere. Leider werden die Spieler weggekauft und gehen zu größeren Klubs."

+++ Kovac weicht bei Nübel aus +++

"Ich werde diese Dinge nicht kommentieren. Das überlasse ich Brazzo. Ich habe meine Erfahrungen damit gemacht und kann nur sagen, dass er ein sehr guter Spieler ist."

+++ Kovac über Einstellung der Mannschaft +++

"Wenn wir alle Prinzipien und Strukturen umsetzen, wird es sehr schwer, gegen uns Tore zu schießen. Aber das ist Voraussetzung: Wir müssen alle mitmachen."

Meistgelesene Artikel

+++ Kovac drückt Eintracht die Daumen +++

"Ich drücke Eintracht Frankfurt die Daumen, heute gegen Benfica Lissabon weiterzukommen. Sie können es schaffen."

+++ Kovac über zwei Begegnungen +++

"Wir denken erst mal nur an das Bundesliga-Spiel gegen Werder. Der DFB-Pokal ist viel weiter weg. Wir werden die nötigen Rückschlüsse aus der ersten Partie ziehen."

+++ Kovac über Tolisso +++

"Tolisso macht große Fortschritte. Wir müssen schauen, ob er diese Saison noch spielt. Das ist davon abhängig, was die anderen machen."

+++ Kein Risiko bei Neuer +++

"Wir werden bei Manuel kein Risiko eingehen, lassen ihn langsam zurückkommen."

+++ Kovac lobt Ulreich +++

"Ulreich ist ein starker Rückhalt. Er wird Manuel gut vertreten. Wir vertrauen ihm absolut."

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Bayern bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

+++ Kovac über James +++

"James hat Probleme an den Adduktoren. Es ist noch nicht ganz sicher, ob er spielen kann. Sonst sind bis auf Robben alle fit."

+++ Kovac über Hummels +++

"Mats ist gelaufen. Er fühlt sich gut. Wir werden schauen, ob er am Samstag gegen Werder spielen kann. Wenn er nicht hundert Prozent fit ist, spielt er nicht. Wir haben Boateng. Im Pokal ist Süle gesperrt, wir sind also auf Mats angewiesen."

+++ Kovac über Möglichkeiten +++

"Wir haben zwei schwere Spiele vor uns. Aber wir fühlen uns sehr sicher und können beide gewinnen."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image