Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

In seiner SPORT1-Kolumne spricht Journalist und Autor Pit Gottschalk über Fehlentwicklungen in der Nachwuchsarbeit des deutschen Fußballs und lobt einen Mann.

Die Frankfurter Eintracht also. Der letzte deutsche Verein in der Europa League, Donnerstagabend in Lissabon (ab 21 Uhr im LIVETICKER). Die drei anderen Top-Ligen haben mindestens zwei Klubs im Rennen, die Engländer sogar sechs von ursprünglich sieben gestarteten Mannschaften in der Champions League und in der Europa League. Deutschland: nur die Eintracht.

Schnitt. Erstmals seit dem Grindel-Rücktritt äußert sich DFB-Direktor Oliver Bierhoff in der Zeit. "Ich wusste, dass der Erfolg verführerisch ist", sagte er und meint den WM-Sieg 2014. "Die Bereitschaft, weiterhin mehr zu tun und auch notwendige Veränderungen anzugehen, schwindet."

Schnitt. Im Viertelfinale der Champions League sehen wir keine deutschen Klubs und kaum deutsche Spieler. Leroy Sané wird bei Manchester City eingewechselt, Sami Khedira bei Juventus Turin. Stammspieler ist, wenn's drauf ankommt, nur Torwart Marc-André ter Stegen beim FC Barcelona.

Anzeige

Hier können Sie den Fever Pit'ch-Newsletter von Pit Gottschalk abonnieren: http://newsletter.pitgottschalk.de

Schnitt. Norbert Elgert ist der Jugendtrainer, der beim FC Schalke Talente entdeckt, gefördert und zur Weltklasse geschliffen hat. Manuel Neuer, Leroy Sané, Julian Draxler, Mesut Özil. Über sein Wirken hat er jetzt sein erstes Buch herausgebracht. Der Titel: "Gib alles - nur nicht auf".

Spieler, die er groß gemacht hat, sogar Mesut Özil, haben in ihren sozialen Netzwerken öffentlich Werbung für das Elgert-Buch gemacht, was einerseits ihre Dankbarkeit und andererseits die Bedeutung des 62-Jährigen verdeutlicht.

Er muss eine Menge richtig gemacht haben. Als Elgert bei SPORT1 Anfang Januar Fehlentwicklungen in der Nachwuchsarbeit beklagte und sogar konkret Verbesserungsvorschläge unterbreitete, verhallten seine Worte irgendwann. Sein Buch ist jetzt ein weiterer Versuch, eine überfällige Debatte, was Jugendförderung bedeutet, anzustoßen.

Seit 23 Jahren trainiert Elgert Schalkes A-Jugend und gewinnt Meistertitel. Man fragt sich: Warum übernimmt einer, der nachweislich Weltstars kreiert hat, keine zentrale Rolle im deutschen Fußball? Trainerausbildung, Jugendkonzepte, Sozialkompetenz - keiner kann das besser als er.

Meistgelesene Artikel

Stattdessen darf man sich im Europapokal-Viertelfinale allein an der Frankfurter Eintracht erfreuen, die heute Abend nicht einen einzigen aufstellt, der eine Zukunft in der deutschen Nationalelf darstellt, und hoffen, dass es Bayern und Borussia Dortmund nächstes Jahr besser machen.

Stattdessen muss man sich mit dem Gedanken trösten, dass Erfolg zwar Veränderungsprozesse verlangsamt, Misserfolg aber Verbesserungen beschleunigen kann. Bierhoff muss endlich die Gunst der Stunde nutzen und Reformen aufzeigen statt ankündigen - mit Zahlen, Fakten, Budget.

Stattdessen fiebert man der nächsten Woche in der Hoffnung entgegen, dass die deutschen Spieler zumindest in den Rückspielen einen größeren Anteil am Einzug ins Halbfinale der Champions League beitragen. Davon hat die Bundesliga zwar nichts. Aber es wäre ein Lebenszeichen.

ZUR PERSON
Pit Gottschalk, 50, ist Journalist und Buchautor. Ehemals Chefredakteur von Sport Bild in Hamburg und bei Funke Sport in Essen. Seinen kostenlosen Fußball-Newsletter Fever Pit’ch erhalten Sie hierhttp://newsletter.pitgottschalk.de

ZU FEVER PIT'CH
Fever Pit'ch ist der tägliche Fußball-Newsletter von Pit Gottschalk. Jeden Morgen um 6.10 Uhr bekommen Abonnenten den Kommentar zum Fußballthema des Tages und die Links zu den besten Fußballstorys in den deutschen Medien.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image