vergrößernverkleinern
Hertha BSC: Michael Preetz will großem Umbruch im Sommer vermeiden, Hertha-Manager Michael Preetz bastelt am Kader für die kommende Saison
Hertha BSC: Michael Preetz will großem Umbruch im Sommer vermeiden, Hertha-Manager Michael Preetz bastelt am Kader für die kommende Saison © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Nachdem Trainer Pal Dardai Hertha BSC nach der Saison verlassen muss, laufen die Planungen für die kommende Spielzeit auf Hochtouren.

Manager Michael Preetz will im Sommer einen großen Umbruch im Kader von Hertha BSC vermeiden. "Es wird wieder unser Bestreben sein, den Kader im Kern zusammenzuhalten. Wir haben nicht vor, viele Spieler abzugeben", sagte Preetz vor dem Gastspiel bei Eintracht Frankfurt am Samstag. (Bundesliga: Eintracht Frankfurt - Hertha BSC, Samstag, ab 15:30 Uhr im LIVETICKER

Zugleich wolle man schauen, "dass wir uns punktuell verstärken können. Wir haben einen langen Sommer vor uns", sagte Preetz. Schlüsselspieler wie der derzeit verletzte Niklas Stark oder Valentino Lazaro sollen sich in den Fokus mehrerer Top-Klubs gespielt haben. Die Zukunft von Liverpool-Leihgabe Marko Grujic ist ungewiss.

Trainersuche läuft auf Hochtouren 

Fest steht bereits, dass Pal Dardai sein Amt als Cheftrainer nach der laufenden Spielzeit aufgibt. Die Suche nach einem Nachfolger ist im vollen Gange. Die Personalplanungen liefen "auf allen Ebenen auf Hochtouren", sagte Preetz.

Anzeige

Jetzt das aktuelle Trikot von Hertha BSC bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Den kommenden Gegner Frankfurt lobte der frühere Torjäger, die Eintracht spiele eine "außergewöhnliche Spielzeit".

Nächste Artikel
previous article imagenext article image