Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Das überraschende Aus von Dieter Hecking bei Borussia Mönchengladbach trifft sogar die Spieler völlig unvorbereitet.Jonas Hofmann gibt sich zurückhaltend.

Die Spieler von Borussia Mönchengladbach waren auf den Trainerwechsel nach der Saison nicht vorbereitet. "Jeder von uns war überrascht, weil es aus dem Nichts kam. Normalerweise liest man vor so einer Entscheidung in den Medien entsprechende Spekulationen, aber wir haben bis zur Verkündung nichts mitbekommen", sagte Mittelfeldspieler Jonas Hofmann im Spox- und Goal-Interview über die Trennung von Coach Dieter Hecking.

Am 1. Juli wird Marco Rose neuer Gladbach-Trainer.

Mit einer Prognose hielt sich Hofmann zurück. "Max (Anm. d. Red.: Eberl) meinte zu uns, dass wir mit einem neuen Trainer einen neuen Weg gehen und neu einschlagen wollen. Nach der nächsten Saison kann man, denke ich, ein erstes Zwischenfazit ziehen", sagte Hofmann.

Anzeige

Jetzt das aktuelle Trikot von Borussia Mönchengladbach bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Hecking will sich mit CL-Qualifikation verabschieden 

Hecking könnte sich am Samstag bei einem Sieg gegen Borussia Dortmund mit dem Einzug in die Champions League aus Mönchengladbach verabschieden.

"Er hat uns gesagt, dass es für ihn jetzt sogar noch schöner wäre, die Champions League zu erreichen, um sich so vom Verein zu verabschieden", sagte Hofmann. (Bundesliga: Borussia Mönchengladbach - Borussia Dortmund, Samstag ab 15:30 Uhr im LIVETICKER)

Meistgelesene Artikel
Nächste Artikel
previous article imagenext article image