vergrößernverkleinern
Eintracht Frankfurt: Sebastian Rode gegen FC Chelsea verletzt raus, Sebastian Rode zog sich gegen den FC Chelsea eine Knieverletzung zu
Eintracht Frankfurt: Sebastian Rode gegen FC Chelsea verletzt raus, Sebastian Rode zog sich gegen den FC Chelsea eine Knieverletzung zu © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Sebastian Rode bleibt das Verletzungspech treu. Der Mittelfeldspieler muss die Saison vorzeitig beenden. Seine weitere Zukunft bei Eintracht Frankfurt ist noch offen.

Eintracht Frankfurts Sebastian Rode bleibt das Verletzungspech treu.

Der Mittelfeldspieler zog sich beim Halbfinal-Rückspiel in der Europa League beim FC Chelsea einen Knorpelschaden im rechten Knie zu. Das teilte der Verein am Sonntag offiziell mit.

Jetzt das aktuelle Trikot von Eintracht Frankfurt bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Anzeige

Damit ist die Saison für den 28-Jährigen vorzeitig beendet. Rode war in der Winterpause als Leihgabe von Borussia Dortmund an den Main gekommen. Über eine Weiterverpflichtung über den Sommer hinaus wurde noch nicht entschieden.

Meistgelesene Artikel

"Sebastian Rode hat in den vergangenen Monaten gezeigt, welch großartiger Fußballer er ist", sagte Eintracht-Sportvorstand Fredi Bobic: "Er hat einen großen Anteil an den starken Auftritten unserer Mannschaft in der Bundesliga und der Europa League. Sebastian ist ein kluger Kopf, und ich bin mir sicher, er wird wieder stärker zurückkehren. Wir werden in den kommenden Wochen in Ruhe Gespräche mit dem BVB über die weitere Vorgehensweise führen."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image