vergrößernverkleinern
Mats Hummels investiert in die neue Fußballtrainings-App "Street Pro"
Mats Hummels investiert in die neue Fußballtrainings-App "Street Pro" © Street Pro
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Mats Hummels geht unter die Unternehmer. Der Innenverteidiger des FC Bayern investiert in ein Startup, das eine neue Fußballtrainings-App herausbringt.

Jérôme Boateng hat sich mit einem eigenen Magazin im Mode-Business etabliert. Philipp Lahm ist Mehrheitseigner bei Schneekoppe.

Ab sofort ist auch Mats Hummels unternehmerisch tätig und nicht mehr nur Innenverteidiger des FC Bayern, sondern auch Investor. Mit dem Startup "Street Pro" hat Hummels eine neue Fußballtrainings-App entwickelt. 

Das Anwendungsprogramm - auch "erste digitale Fußballakademie Deutschlands" genannt - soll die individuelle Weiterentwicklung von Fußballspielern fördern. Mehr noch: Das Startup hat sich auf die Fahnen geschrieben "einen Beitrag zur Qualität und Attraktivität des deutschen Fußballs" zu leisten.

Anzeige

Die kostenlose App ist ab sofort verfügbar und stellt Trainingsangebote für die Bereiche Schuss, Passspiel, Dribbling, Schnelligkeit, Kondition und Kraft zur Verfügung. Individualisierte Trainingspläne sind kostenpflichtig.

Die Einheiten selbst können mit oder ohne Ball durchgeführt werden. Die korrekte Ausübung wird in Video-Tutorials erklärt.

Hummels wirbt für neue App

Hummels ist das Testimonial der App. "Wenn man es wirklich bis ganz nach oben schaffen möchte und auch dort bleiben will, darf man nicht aufhören an sich zu arbeiten", erklärt der Weltmeister von 2014.

Jetzt das brandneue Trikot des FC Bayern bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Die neue Applikation soll junge Spieler inspirieren, gezielt an ihrem Traum vom Profi-Fußballer zu arbeiten. "Digitale Lösungen für den Fußball bieten eine ideale Plattform, um möglichst viele Spieler mit professionellem Know-How auf dem Weg nach oben zu unterstützen", so Hummels. 

Der 30-Jährige will es schaffen, digitale Lerninhalte auf den Rasen zu bringen. "In meiner Jugend waren die Bolzplätze ständig voll mit Kindern. Es war ein wichtiger Bestandteil unserer Sport-Kultur und ein entscheidender Erfolgsfaktor für den deutschen Fußball. Es wäre schön, wenn die Bolzplatzmentalität wieder verstärkt gelebt wird. Mit Street Pro wollen wir diese Euphorie wieder neu entfachen", ergänzt Hummels.

Meistgelesene Artikel

Euphorie will der Bayern-Star auch am kommenden Samstag in Berlin entfachen, wenn er mit dem frischen gekürten Deutschen Meister im Pokalfinale auf RB-Leipzig trifft. Hummels: "Es würde mir und uns allen sehr viel bedeuten, wenn wir das Double holen."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image