vergrößernverkleinern
Sichert sich der FC Bayern München den Titel in der Bundesliga?
Der FC Bayern München bekam verfrühte Meister-Glückwünsche von der Polizei © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Ups! Der FC Bayern bekommt trotz des verpassten Matchballs verfrühte Glückwünsche von der Polizei München. Im zweiten Anlauf reagiert sie souverän.

Dieser Glückwunsch kam zu früh: Trotz der verpassten Meister-Entscheidung hat die Polizei München dem FC Bayern versehentlich zum Titel gratuliert.

"Was? Schon wieder Deutscher Meister, FC Bayern?! Na dann Glückwunsch an die Säbener Straße vom blauen Verein aus der Ettstraße", postete das Social-Media-Team der Behörde am Samstagabend einige Zeit nach dem 0:0 der Bayern bei RB Leipzig auf Facebook.

Glückwunsch an FC Bayern vorformuliert

Es handelte sich dabei offensichtlich um ein vorformuliertes Posting zur Einleitung einer anderen Veröffentlichung ("Wer es in München wirklich spannend haben will, muss unseren Pressebericht lesen"), das nicht mehr überprüft wurde.

Anzeige

Der Post wurde dann auch schnell gelöscht, durch einen vorher gemachten Screenshot blieb er der Nachwelt aber erhalten. Die Polizei reagierte souverän und verheimlichte den Fehler im zweiten Anlauf nicht: "Wir hätten uns mit den Bayern schon dieses Wochenende gerne über die Meisterschaft gefreut, leider ist daraus nichts geworden. #zufrühgefreut"

Kann passieren - aber die echten Glückwünsche muss sich Bayern am 34. Spieltag kommende Woche verdienen: Da Dortmund Fortuna Düsseldorf mit 3:2 besiegte, ist die Titelchance des BVB noch intakt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image